Alte Gilde Schönkirchen von 1560 Een för all - all för Een
Alte Gilde Schönkirchen von 1560 Een för all - all för Een

Gildeversammlung 2020

 

Der Vorstand der Alten Gilde Schönkirchen von 1560 lädt alle Gildebrüder und -schwestern zur jährlichen Gildeversammlung ein, die am Sonnabend, den 7. März 2020, um 20.00 Uhr im TSG-Sportheim, Augustental 29, Schönkirchen, stattfindet.

 

Vor dem Einstieg in die Tagesordnung bringt die Wirtin unseres Tagungslokals, Astrid Lemburg, bereits um 18.30 Uhr leckere Rindsrouladen auf den Tisch. Hierfür ist eine Anmeldung bis zum 29. Februar 2020 im TSG-Sportheim bei unter den Rufnummern 04348/10 89 oder 04348/86 48 erbeten; der Kostenbeitrag für das Essen beträgt pro Person € 12,50.

 

Ab 20.00 Uhr werden die Gildegeschäfte verhandelt. Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Begrüßung und Feststellung der Beschlußfähigkeit,
  2. Beschlußfassung über die Tagesordnung,
  3. Genehmigung des Protokolls der Gildeversammlung 2019,
  4. Jahresberichte 2019 und Aussprache:
    1. Bericht des 1. Ältermanns,
    2. Bericht der Kassenwartin,
    3. Bericht des Ältestenrats,
    4. Revisionsbericht,
  5. Entlastung des Vorstandes,
  6. Satzungsänderungen,
  7. Festlegung der Umlage sowie des Schade- und Sterbegeldes,
  8. Wahlen:
    1. Wahl des Gildeschreibers (derzeit Steffen Falk Schott)
    2. Wahl des Schießwartes (derzeit unbesetzt),
    3. zwei Vorsteher der Achtmannschaft (turnusmäßig, derzeit Markus Kummert und Peter Zimprich),
    4. ggfs. erforderliche Nachwahlen für aufgrund von Vorstandswahlen freigewordene Posten in Vorstand und Achtmannschaft,
    5. ein Revisor (bisher Ernst-Peter Schütt, turnusmäßiger Wechsel),
    6. Wahlen zum Ältestenrat (turnusmäßig, derzeit Renate Kirchwehm),
  9. Besetzung Festausschuß,
  10. Gildeveranstaltungen 2020,
  11. Anträge,
  12. Verschiedenes.

Anträge zum Tagesordnungspunkt 11 können nach § 10 Abs. 3 der Gildesatzung nur berücksichtigt werden, wenn diese mindestens eine Woche vor der Versammlung (Eingang spätestens mit Ablauf des 28. Februar 2020) schriftlich beim Vorstand eingereicht werden – zu den Adressen siehe z.B. die Festschrift des Vorjahres.

 

Die eingegangenen Anträge werden ebenso wie die Vorschläge zur Satzungsänderung hier bekanntgemacht; sie können auch beim Gildeschreiber angefragt werden.

 

Interessenbekundungen und Vorschläge für die zu besetzenden Posten (Tagesordnungspunkte 8 und 9) können ebenfalls an den Vorstand geschickt oder in der Versammlung vorgetragen werden.